Warning: Declaration of SLB_Lightbox::_options() should be compatible with SLB_Base::_options($options_config = NULL) in /kunden/332946_13355/blog/wordpress/wp-content/plugins/simple-lightbox/controller.php on line 7

Warning: Declaration of SLB_Themes::_options() should be compatible with SLB_Base::_options($options_config = NULL) in /kunden/332946_13355/blog/wordpress/wp-content/plugins/simple-lightbox/includes/class.themes.php on line 9
Was man bei einem Headset alles beachten sollte | Marco's Blog
Warning: Declaration of SLB_Content_Handlers::get() should be compatible with SLB_Base_Collection::get($args = NULL) in /kunden/332946_13355/blog/wordpress/wp-content/plugins/simple-lightbox/includes/class.content_handlers.php on line 279

Marco's Blog

Uni, Freizeit und sonstige Interessen

Was man bei einem Headset alles beachten sollte

TAGS: None

Noch bis vor einigen Jahren waren Headsets verbunden mit langem Kabelsalat im Auto oder auch am PC. Solche Produkte sind allerdings schon länger nicht mehr unbedingt die erste Wahl, denn inzwischen gibt es eine große Auswahl an praktischen Bluetooth Headsets, die immer populärer werden. Nicht nur, weil das Telefonieren während der Fahrt verboten ist, entscheiden sich viele Menschen für den Kauf eines Headsets. Auch im Büro oder unterwegs in der Stadt ist ein Headset eine tolle Möglichkeit, mit anderen Menschen zu kommunizieren und gleichzeitig beide Hände frei zu haben.
Wichtig ist allerdings, sich für ein qualitatives Produkt zu entscheiden, welches seine Funktion zuverlässig erfüllt und zudem auch eine gute Übertragungsqualität bietet. Wir erläutern im nachfolgenden Artikel, welche Kriterien beim Kauf von einem Headset am wichtigsten sind.

Headset kaufen – die Qual der Wahl zwischen unzähligen Produkten

In den letzten Jahren hat sich auf dem Markt für Headsets vieles getan. Heute kann man aus den unterschiedlichsten Geräten wählen, die von den verschiedensten Herstellern stammen. Dabei gibt es zum Beispiel ganz einfache Headsets, die man für nur rund 30 Euro erhält, aber auch teure High-End-Geräte, welche schnell 150 Euro und mehr kosten können. Natürlich verfügen kostspieligere Headsets meist über mehr Funktionen – dennoch heißt dies nicht unbedingt, dass teuer gleich gut bedeutet. Es gibt verschiedene Kriterien, auf die man achten sollte.

Jeder, der bislang noch keine Freisprecheinrichtung für sein Fahrzeug besitzt, sollte sich als Erstes ein funktionelles Bluetooth Headset kaufen. Es ist nicht nur praktisch, sondern auch viel günstiger als eine normale Freisprecheinrichtung.
Anschließend muss die richtige Tragevariante ausgewählt werden. Hier macht es Sinn, sich zuvor Gedanken darüber zu machen, welche Variante sich am besten für den eigenen Zweck eignet und was man von einem Headset verlangt. Ein Beispiel sind Modelle, die sich mit einem Haltebügel am Ohr befestigen lassen, andere dagegen werden wie ein In-Ear-Kopfhörer getragen – nur eben einseitig. Die meisten Geräte sind In-Ear-Modelle, welche für zusätzlichen Halt mit einem Tragebügel versehen werden. So ist man im Alltag bestens ausgerüstet.

Grundsätzlich funktionieren laut Herstellern alle auf dem Markt erhältlichen Bluetooth Headsets mit einem ebenfalls bluetooth-fähigen Smartphone. Prinzipiell ist das richtig, allerdings schadet es nicht, sich trotzdem vor dem Kauf weitere Informationen darüber einzuholen. Vielleicht gibt es spezielle Modelle, die sich besonders gut für das eigene Handy eignen? Manche Hersteller offerieren auf ihrer Webseite auch, ein Handy mit einem Headset direkt online auf Kompatibilität zu prüfen. So kann man direkt sehen, ob alles funktionieren würde.

Weitere wichtige Kaufkriterien für Headsets

Ebenfalls sollte beim Kauf eine Rolle spielen, wie man sein Headset am liebsten bedienen möchte. Für manche Menschen genügen ganz einfache Produkte, die nur über einen Knopf verfügen – ganz ähnlich wie bei einem Smartphone. Andere jedoch wünschen sich eine umfangreichere Bedienmöglichkeit. Das ist gerade dann wichtig, wenn man ein Headset im Auto nutzen möchte, da es vieles vereinfacht.

Viele neue Produkte lassen sich heutzutage sogar sprachsteuern bzw. verfügen über eine integrierte Sprachwahl. Auf diese Weise muss man noch nicht mal die Hände benutzen, um das Headset zu bedienen und kann sich so ganz auf die Autofahrt konzentrieren.
Wer dann zum Beispiel jemanden anrufen möchte, muss nur einen Knopf antippen und anschließend den Namen der jeweiligen Person nennen. Aus dem Telefonbuch wird dann der Kontakt ausgesucht und angewählt – ohne, dass man selbst suchen muss.
Bislang unterstützen nur einige Smartphones diese Funktion, wenngleich man davon ausgeht, dass fast alle neuen Modelle in den nächsten Jahren Sprachsteuerung anbieten werden.
Es lohnt sich, bei einem Kauf darauf zu achten, wenn man häufig mit einem Headset telefoniert. Umgekehrt macht ein Headset natürlich gerade dann viel Sinn, wenn auch das Handy damit kompatibel ist und eine komfortable Bedienung erlaubt.
Weitere Informationen zum Thema, sowie eine tolle Vergleichstabelle findet Ihr auf dieser Seite: Bluetoothheadsettest.com

TAGS: None

Leave a Reply

© 2009 Marco's Blog. All Rights Reserved.